30 Studenten der TU München bei Jäger Osterode

Jäger Produktion in Osterode
Jäger Produktion in Osterode

Im Rahmen eines Besuches bei der Hannover Messe 2015 besuchten am 16.04.2015 30 Maschinenbau-StudentInnen der TU München den Jäger Fertigungsstandort Osterode.

Bei  einem ausführlichen Betriebsrundgang bot sich die Gelegenheit die Anwendung der gelernten Theorie live in der Praxis zu erleben. Insbesondere die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten der Werkstoffe Gummi und Kunststoff, die bei zwei Fachvorträgen von Jäger Mitarbeitern Dr. Christian von Niswandt-Wilhelmi (Leitung Polymerchemie Artemis) sowie Karsten Zieß (Produkt- und Prozessentwicklung JAT) noch eingehender erläutert wurden, stießen allgemein auf großes Interesse.