Familienunternehmer des Jahres 2018

Auszeichnung zum Familienunternehmer des Jahres 2018
Auszeichnung zum Familienunternehmer des Jahres 2018

Hannover, 18. Januar 2018. Dr.-Ing. Andreas Jäger ist Familienunternehmer des Jahres 2018 in Hannover. Mit dem Preis würdigen die Wirtschaftsverbände DIE FAMILIENUNTERNEHMER und DIE JUNGEN UNTERNEHMER des Regionalkreises Hannover den Geschäftsführer der Arnold Jäger Holding GmbH für seine herausragende unternehmerische Leistung. Er führt das Unternehmen gemeinsam mit seinem Bruder Sebastian Jäger und Marius-Quintus Jäger in dritter Generation. Die Jäger Gruppe mit Stammsitz in Hannover liefert seit 75 Jahren hochwertige Komponenten aus Gummi, Kunststoff und Metall. Die Unternehmensgruppe agiert weltweit als qualifizierter Partner im Maschinen- und Anlagenbau, in der Umwelt- und Agrartechnik sowie in der Erdöl-Exploration. Mehr als 800 Mitarbeiter an 20 Vertriebs- und Produktionsstandorten weltweit sorgen dafür, dass das Familienunternehmen jährlich einen Umsatz von 200 Mio. Euro erwirtschaftet.

Dr.-Ing. Andreas Jäger ist Familienunternehmer des Jahres 2018 in Hannover
Dr.-Ing. Andreas Jäger ist Familienunternehmer des Jahres 2018 in Hannover

Andreas Pralle, Regionalvorsitzender von DIE FAMILIENUNTERNEHMER in Hannover, gratuliert dem Preisträger: „Mit Andreas Jäger küren wir einen weltweit tätigen Familienunternehmer, der mit Weitblick und einer klaren Zielausrichtung die Entwicklung und Spezialisierung der Jäger Unternehmensgruppe zukunftsfähig aufgestellt hat. Das Familienunternehmen richtet sich konsequent international aus. Dabei ist besonders hervorzuheben, dass es dem Familienunternehmen Jäger gelungen ist, ihre regionalen Wurzeln dafür zu nutzen, um weltweit nachhaltig erfolgreich zu sein.


Der Preisträger Andreas Jäger zur Auszeichnung: „Der Preis ‚Familienunternehmer des Jahres‘ ist eine besondere Ehre für mich, unsere Familie und unser Familienunternehmen samt allen Mitarbeitern. Jeden Tag aufs Neue versuchen wir, unsere Kunden mit individuellen Lösungen aus Gummi, Kunststoff und Metall zu helfen. Wir sind Lückenbüßer – im besten Sinne. Mein Vater hat den Leitspruch meines Großvaters ‚Dort wo der Konstrukteur ein Loch gelassen hat, füllen wir es mit Gummi‘ täglich vorgelebt. Wir sind Zulieferer aus Leidenschaft und liefern Produkte, die Leckagen vermeiden, Schwingungen reduzieren oder Flüssigkeiten fördern.“, erläutert der 58-jährige Familienunternehmer.

Familie Jäger bei der Preisverleihung
Familie Jäger bei der Preisverleihung

Die Menschen bei Jäger teilen diese Leidenschaft. Unsere Mitarbeiter geben ihren Produkten ein Gesicht und machen sie so einzigartig und erfolgreich. Dabei ist uns wichtig, dass Erfolgsorientierung nicht im Widerspruch, sondern in Balance zu Menschlichkeit steht. Erfolg und Wertschätzung  ist für uns unabhängig von  Alter, Geschlecht, Herkunft und Religion.“, so Jäger.


Dr. Bernd Althusmann zur Auszeichnung: „Familienunternehmen sind das Herzstück unserer Wirtschaft sowie Garanten für wirtschaftliches Wachstum und die Schaffung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen. Die häufig enge Beziehung zu Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die traditionelle Werteorientierung und das daraus resultierende gesellschaftliche Engagement machen sie zu einem Motor unserer Sozialen Marktwirtschaft. Die Jäger Gruppe ist ein sehr würdiger Preisträger, da sie für mich Prototyp eines Familienunternehmens ist, das exemplarisch zeigt, wie ein Unternehmen über mehrere Generationen international erfolgreich im Wettbewerb bestehen kann.


Bildmaterial von: Photo Studio Michel Eram (http://www.unternehmer-des-jahres.org/)


Videomaterial von: filmklar - Medienagentur (https://filmklar.de/)





Familienunternehmer des Jahres 2018