ARTEMIS als Partner für Schüler-Facharbeit

 

Eine wissenschaftliche Arbeit zu verfassen will gelernt sein. Deshalb sollen die Schüler der Schillerschule aus dem Kurshalbjahr 11II im Schuljahr 2011/12 das Verfassen einer solchen Arbeit lernen. Artemis ist dabei Partner für den praktischen Teil.

Das Artemis-Team mit Surra Benti und Jonas Brune
Das Artemis-Team mit Surra Benti und Jonas Brune

 

Surra Benti und Jonas Brune, beide Schüler der Schillerschule in Hannover, widmeten ihre Facharbeit dem Thema „Physikalische Prüfungen an vulkanisiertem Kautschuk“. Seit Ende Februar recherchierten und erarbeiteten sie dazu alles rund um  Gewinnung und Aufarbeitung des Rohstoffs Kautschuk, dessen Verarbeitung, Mischungsherstellung und Vulkanisation sowie Prüfnormen und Standardprüfungen. Für die physikalische Arbeit im Prüflabor wurden sie unterstützt vom ARTEMIS-Team. Frau Voigt und Herr Neujahr, beide Prüfer im Qualitätswesen, die stellvertretende Leiterin Polymerchemie Frau Ziemann, Ausbildungsleiter Herr Klüver und der Leiter Polymerchemie Herr Habermann weihten die Schüler in die besonderen Eigenschaften von Gummi und Kautschuk ein.

Den Kontakt zwischen ARTEMIS und den Schülern hat Frau Schnecke,  die Lehrerin von Surra Benti und Jonas Brune, nach einem Besuch bei ARTEMIS im letzten Jahr hergestellt. Anfang dieses Jahres kam dann die Anfrage nach der Betreuung der Facharbeit. Nach der erfolgreichen Zusammenarbeit gaben die beiden Gymnasiasten ihre 26-seitige Arbeit am 25. April 2012 mit dem Fazit ab: „Gerade wenn Erfindungen Materialien mit besonderen Anforderungen bedürfen, ist es wahrscheinlich, dass ein Elastomer sie erfüllen kann.“