Partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Mehrwert – JGK & Enercon

Enercon Windenergieanlagen, Quelle: ENERCON GmbH

Sie haben denselben Ursprung – sowohl Jäger als auch Enercon sind Familienunternehmen. Enercon, Deutschlands größter und erfolgreichster Hersteller von Windenergie- anlagen wurde 1984 von Aloys Wobben in Aurich gegründet. Bekannt als hiesiger Pionier der Windenergie gelang ihm durch ökologische Weitsicht und ökonomisches Geschick ein beispielloser Aufstieg an die Spitze der Windenergiebranche.

Alles begann mit einer für heutige Verhältnisse kleinen Anlage mit 55 kW Nennleistung. Waren die ersten Anlagengenerationen noch mit Getriebe ausgestattet, folgte 1992 der konsequente Umstieg auf die getriebelose Anlagentechnik. Mit weiteren technologischen Innovationen wurden Meilensteine gesetzt, die Enercon im Bereich Windenergieanlagen zum deutschen Marktführer mit weltweiter Bedeutung werden ließen.

Die in der dritten Generation geführte Jäger-Unternehmensgruppe zählt anwendungs- technische Beratung, werkstoffgerechte Konstruktion und systembezogene Entwicklung zu ihren Erfolgsfaktoren. Kompetenz und Leistungsfähigkeit sind mit den spezifischen Anforder- ungen der Kunden kontinuierlich gewachsen, so dass die Unternehmensgruppe als qualifizierter, weltweit agierender Partner verschiedener Branchen geschätzt und anerkannt wird.

Zur Jäger-Philosophie gehört es, mit Kunden und Lieferanten, die das eigene Leistungs- spektrum und die eigenen Kompetenzen gezielt ergänzen, eng, langfristig und vertrauensvoll zusammenzuarbeiten. Eine Partnerschaft mit dem Ziel, Wettbewerbsvorteile für beide zu sichern, und mehr Leistung zu bieten, mehr Nutzen zu schaffen, also letztlich mehr zu verkaufen als nur ein Produkt.

Seit 1992 besteht eine solche partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Mehrwert zwischen Jäger Gummi und Kunststoff und Enercon.

Quelle: ENERCON GmbH

Vom Standort Oldenburg aus wurden zunächst Pufferelemente, Stanzteile, Profilschnüre, Kantenschutzprofile und beschichtete Walzen geliefert, bald auch Kanban gesteuert. Ab 2005 folgten Komponenten für die Rotorblattfertigung – heute sind es über 30 Artikel im Kanban-System. Im Bereich Mechanik Anlagenbau wurde 2007 mit 10 Artikeln gestartet, und heute sind es über 50 Artikel im Kanban-System. Die EDI-Einführung erfolgte 2010.

Wie in den Anfängen werden heute noch immer Standard- und Normartikel geliefert, wobei jedoch der Bereich kundenspezifischer Produkte, also z. B. Formteilen und Profilen, überwiegt.

Eng wird mit der Entwicklung von Enercon zusammengearbeitet, um gemeinsam Lösungen für neue Anlagen und Bauteile zu finden. Dabei entwickelt JGK nicht nur Produkte, sondern auch neue Mischungen und Werkzeugkonzepte, die auf die jeweilige Lösung zugeschnitten sind. Darüber hinaus werden von Jäger bereits bestehende Lösungen kontinuierlich betrachtet und verbessert, sowie Muster und/oder Teile für Prototypen erstellt und in die Serienreife überführt.

Als zuverlässiger Partner hält Jäger für Enercon ein Lager vor. Unterschiedlichste Logistikkonzepte für alle weltweit arbeitenden Unternehmen der Enercon-Gruppe bieten besten Service, so dass JGK zuverlässig die Enercon-Produktionsbetriebe in ganz Europa sowie in Nord- und Südamerika beliefern kann. Dies geschieht selbstverständlich „just-in-time“, ganz nach den Wünschen und Vorgaben des Kunden. Oftmals wird heute bestellt, und schon morgen erhält Enercon seine Ware - einzelne Artikel, aber auch konfektionierte Ware und ganze Baugruppen. Dadurch spart das Unternehmen Zeit und Geld.

Flexibilität wird bei JGK groß geschrieben und von Enercon sehr geschätzt, denn die Produktionskette auf den Baustellen muss lückenlos sein. Daher ist die Projektlogistik für JGK ein wichtiges Element, um den Kunden zufrieden zu stellen.

Seit nunmehr dreißig Jahren setzt Enercon mit seinen technologischen Innovationen neue Maßstäbe für die Branche der Erneuerbaren Energien. Forschung und Entwicklung, Produktion und Vertrieb der Windenergieanlagen „Made in Niedersachsen“ werden kontinuierlich ausgebaut. Hier bleibt die Entwicklung nicht stehen, sondern schreitet zügig voran. Jäger Gummi und Kunststoff ist stolz darauf, mit diesem Erfolgsunternehmen eng und partnerschaftlich zusammenzuarbeiten und durch eigene Erfolgskonzepte jederzeit Schritt halten zu können.