Immer fit für den Plan B

Immer fit für den Plan B

Das aktive Lieferantenmanagement der Jäger-Unternehmensgruppe

Den Markt genau beobachten auf Veränderungen schnell und flexibel reagieren – so funktioniert das aktive Lieferantenmanagement bei Jäger. Unsere Einkaufsexperten kennen sich im Markt bestens aus und wissen genau, welche Möglichkeiten es gibt, um schnell und flexibel auf Veränderungen reagieren zu können. Unvorhergesehenes kann immer geschehen. In solchen Situationen ist es wichtig, ein perfekt funktionierendes Netzwerk und gute Partner zu haben.

Auf Veränderungen schnell und flexibel reagieren

Treten beispielsweise Rohstoffverknappungen am Markt auf, reagieren wir bei Jäger rasch. Wir fragen bei unseren Vormateriallieferanten nach, wie sich die Ereignisse auf unsere Kundenartikel auswirken würden. So können wir frühzeitig gegensteuern, indem wir nach Kundenabsprache Aufträge an andere Lieferanten verlagern, rechtzeitig Lagerbestände aufbauen oder qualitativ gleich- bzw. höherwertige Materialalternativen aufzeigen. Jäger versteht unter Lieferantenmanagement somit eine aktive Gestaltung der Beziehung zwischen den abnehmenden Unternehmen und unseren Lieferanten mit dem Ziel, einen Mehrwert für beide Partner zu schaffen. Es ist erforderlich, Lieferanten als Partner in der Wertschöpfungskette zu begreifen, um im Wettbewerb bestehen zu können. Steigende Kundenanforderungen und anspruchsvollere Umweltbedingungen machen das Lieferantenmanagement notwendig, um den Kundenwert zu maximieren.

Erst das aktive Lieferantenmanagement, auf das wir bei Jäger, ergänzend zu unseren eigenen Fertigungsmöglichkeiten, zurückgreifen können, ermöglicht uns die Entwicklung kundenspezifischer Lösungen. So gelingt es uns in schwierigen Situationen pünktlich, zuverlässig und genau nach Kundenwunsch zu produzieren.