Technischer Produktdesigner/-in

Ausbildungsart:
Duale Berufsausbildung, geregelt nach Berufsbildungsgesetz (BBiG)

 

Ausbildungsdauer:
3 ½  Jahre

 

Lernorte:
Betrieb und Berufsschule

 

Was macht man in diesem Beruf?
Technische Produktdesigner/innen unterstützen Ingenieure und Ingenieurinnen bei der Entwicklung
technischer Produkte. Sie entwerfen, konstruieren und gestalten Bauteile und Baugruppen, aber auch Gebrauchsgegenstände mit 3-D-CAD-Programmen. Mit 3-D-CAD-Systemen
kann man Produkte dreidimensional darstellen, sodass man sie in der Simulation von allen Seiten aus
betrachten kann. Das erleichtert die Konstruktion erheblich.

 

Wo arbeitet man?
Technische Produktdesigner/innen arbeiten in Entwicklungs- und Konstruktionsabteilungen von
Industrieunternehmen aller Art: z.B. in Betrieben des Maschinen- und Anlagenbaus. Entwürfe gestalten sie im Büro am Bildschirm. Hier bereiten sie auch Präsentationen vor oder erledigen allgemeine organisatorische Aufgaben. Sie entwickeln und testen Design-Prototypen im Designlabor oder im technischen Versuchslabor. Beratungs- und Informationsgespräche finden in Besprechungsräumen statt, teilweise direkt beim Kunden vor Ort.

 

Worauf kommt es an?
Zum Anfertigen präziser und normgerechter Zeichnungen braucht man ein hohes Maß an Sorgfalt. Beim Gestalten von Entwürfen ist zudem Kreativität gefragt. Da beim Ausarbeiten von Entwürfen die Wünsche der Auftraggeber zu berücksichtigen sind, sind auch Kunden und Serviceorientierung wichtig.

Kenntnisse in Werken und Technik sind z.B. beim Anfertigen von Plänen, Skizzen sowie schematischen und perspektivischen Darstellungen unabdingbar. Für Berechnungen von Längen und Flächen, Volumen und Massen von Produkten sind Kenntnisse in Mathematik wichtig. Kenntnisse in Physik sind nötig, um beispielsweise die mechanische Beanspruchung eines Bauteils abschätzen und geeignete Werkstoffe auswählen zu können.

 

Welcher Schulabschluss wird erwartet?
Rechtlich ist keine bestimmte Schulbildung vorgeschrieben. In der Praxis stellen Betriebe überwiegend Auszubildende mit mittlerem Bildungsabschluss ein.

 

Auszüge aus:
http://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/docroot/r1/blobs/pdf/bkb/90586.pdf

  

Ihre Bewerbungen senden Sie bitte an:

 

 

 

ARTEMIS Kautschuk- und Kunststoff- Technik GmbH
Personalabteilung
Bissendorfer Str. 6
30625 Hannover

oder

 

bewerbung@jaegergruppe.de