Kauffrau / -mann im Groß- und Außenhandel

Besonderheit:
Die Ausbildung wird in unterschiedlichen Fachrichtungen angeboten

Ausbildungsart:
Anerkannte Ausbildungsberufe (duale Berufsausbildung), geregelt nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG)

Ausbildungsdauer:
Jeweils 3 Jahre

Lernorte:
Betrieb und Berufsschule

Welche Fachrichtungen gibt es?
Die Ausbildung ist in folgenden Fachrichtungen möglich:

- Kaufmann/Kauffrau im Groß- und Außenhandel Fachrichtung Großhandel
 
(Standort Hannover, Essen)

- Kaufmann/Kauffrau im Groß- und Außenhandel Fachrichtung Außenhandel
  (Standort Nürnberg, Frankfurt)

Was macht man in diesen Berufen?
Kaufleute im Groß- und Außenhandel handeln mit Gütern unterschiedlichster Branchen. Sie beschaffen Waren im In- und Ausland und verkaufen diese an Einzelhandel, Handwerk und Industrie weiter. Außerdem sorgen sie für eine kostengünstige Lagerhaltung und für eine termingerechte Lieferung.
Die Aufgaben von Kaufleuten im Groß- und Außenhandel der oben genannten Fachrichtungen kann man den einzelnen Beschreibungen entnehmen.

Worauf kommt es an?
Kommunikationsfähigkeit, Serviceorientierung und Verhandlungsgeschick sind notwendig, z.B. im Umgang mit Kunden und Lieferanten.

Interesse an Mathematik und Wirtschaft sollte vorhanden sein, um Kalkulationen richtig durchzuführen und Geschäftsvorgänge sachgemäß buchen zu können. Gutes Deutsch, besonders Rechtschreibung und Ausdrucksfähigkeit, braucht man für das Führen der Korrespondenz und bei Verhandlungen.


Welchen Schulabschluss erwarten wir?
Guter Realschulabschluss

 

 

Auszüge aus: 
http://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/docroot/r2/blobs/pdf/bkb/13810.pdf
(teilweise angepaßt an unsere Ausbildungsdurchläufe)

 

Ihre Bewerbungen senden Sie bitte an:

 

 

Jäger Gummi und Kunststoff GmbH
Personalabteilung
Bissendorfer Str. 6
30625 Hannover

oder

 

 bewerbung@jaegergruppe.de